Seuchen

Historische

Historische Epi- und Pandemien bis 1900
Zeitraum Krankheit, Erreger Gebiete Betroffene Tote Beschreibung  zum Thema
430-426 v.Chr. unklar Athen
75.000 - 100.000 Einwohner Athens der Erreger der Attischen Seuche ist nicht geklärt worden  
165-190 unklar Römisches Reich
7-10 Mio. der Erreger der Antoninischen Pest wurde nie geklärt, wahrsch. Pocken
250-271 unklar Römisches Reich
nicht bekannt die Cyprianische Pest ist möglicherweise mit den Pocken gleichzusetzen  
541-570 Pest Europa und Vorderasien
nicht bekannt Justinianische Pest trat in 15-25 jährigen Rhythmus in etwa 15-17 Wellen auf  
877 unklar Italien
nicht bekannt Italienisches Fieber  
889 unklar Italien
nicht bekannt Italienisches Fieber, 2. Ausbruch  
1346-1353 Pest Alte Welt
etwa 25 Mio. der schwarze Tod forderte mehr als ein Drittel der damaligen europäischen Bevölkerung. Auf der Krim kam es bei der Belagerung durch die goldene Horde zum Ausbruch einer Epidemie. Die große Pest von 1348/49 in Norwegen forderte mehr als 200.000 Tote
1485/86 Englischer Schweiß England
nicht bekannt Erster Ausbruch, der Erreger selbst konnte bisher nicht näher bestimmt werden  
1494 (etwa 50 Jahre) Syphilis Europa
nicht bekannt Neu in Europa, wahrscheinlich aus Amerika (eingeschleppt im Zuge von Kolumbus erster Reise  
1507 Englischer Schweiß England
nicht bekannt Zweiter Ausbruch siehe 1485/86 
1517 Englischer Schweiß England, Calais und Antwerpen
nicht bekannt Dtitter Ausbruch siehe 1485/86  
1519/20 Pocken Mexiko
etwa 5-8 Mio. Neu in Amerika, wird für den größten Teil der Dezimierung der indigenen Völker verantwortlich gemacht
1528/29 Englischer Schweiß England, Niederlande, Deutschland, Schweiz, Dänemark, Schweden, Norwegen, Litauen, Polen und Russland
nicht bekannt Vierter Ausbruch siehe 1485/86
1545/46 unklares Hämorrhagisches Fieber Mexiko
mehr als 800.000 Cocolitztli, erster Ausbruch  
1551 Englischer Schweiß England
nicht bekannt Fünfter und letzter Ausbruch siehe 1485/86 
1576/78 unklares Hämorrhagisches Fieber Mexiko
mehr als 2 Mio. Cocolitztli, zweiter Ausbruch  
siehe 1545/46
1665/66 Pest hauptsächlich England
etwa 100.000 Die große Pest von London forderte allein in London 70.000 Tote  
1678/79 Pest (Yersina pestis) Wien
12.000 Die Zahl der Pestopfer in Wien konnten nicht zweifelsfrei geklärt werden  
1708-1714 Pest Nord-und Osteuropa
1 Mio. Pestepidemie während des Großen Nordischen Krieges  
1718 Picardsches Schweißfieber Frankreich, Deutschland und andere
nicht bekannt Es wurden 194 Epidemien gezählt
1775-1778 Pocken Westküste Nordamerika
11.000    
1780 Pocken Australien
nicht bekannt Bei der Pockenepidemie erkrankten die indigegnen Bevölkerungsgruppen Australiens  
1813 Fleckfieber Mainz
etwa 32.000 Napoleons Grande Armee machte auf ihrem Rückzug vom Russlandfeldzug 1812 im Herbst 1813 in Mainz ihre erste größere Rast. Hier hatte die Epidemie ihren Gipfel  
Mai 1820 - 1821 Beulenpest Mallorca
nicht bekannt umfangreiche Quarantänemaßnahmen  
1831 Cholera in Berlin und in den preußischen Provinzen Posen, Preußen und Schlesien   nicht bekannt     
1847/48 Typhus Kanada
20.000 Die Epidemie wurde aufgrund der großen Hungersnot in Irland, von Emigranten eingeschleppt
1852-1860 Cholera Teile Asiens, des Maghreb (insbesondere Algerien) und Europas
nicht bekannt Dritte Colera Pandemie  
1862 Pocken Pazifikküste Nordamerikas
mehr als 14.000 Bei der Epidemie starben vorrangig indigene Opfer da diese nicht imunnisiert waren
1870/71 Pocken Europa   nicht bekannt   
1889/90 Virusgrippe, Russische Grippe, möglicherweise A/H3N8 (Pferdeinfluenza)

weltweit bis zu 1 Mio. Pandemie  
1892 Cholera Hamburg und Umland
8.605 letzter großer Choleraausbruch in Deutschland  
1894 Polio Vermont (USA)
18 Die Otter-Valley- Epidemie war di erste Polio- Epidemie in den USA
ab 1896 Pest weltweit
12 Mio.    
etwa 1899 Typhus Südafrika 58.000 9.000 die Epidemie unter den britischen Truppen war u.a. deshalb so gravierend weil die Immunisierung durch Almroth Wright auf großen Widerstand gestoßen war  
Für die Richtig- und Vollständigkeit der Angaben kann keine Garantie übernommen werden (der Macher)
Quelle: Wikipedia, Links ausgenommen 

STRG+F ist eine Suchfunktion, Suchmaske erscheint eingabebereit

nach oben
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden